Microsoft nennt hardwareanforderungen zu Windows Phone 7

Das wichtigste zuerst: Ähnlich wie bei den iPhones kann man den Speicher nun nicht mehr mit Speicherkarten erweitern. Wenn der interne Speicher voll ist, ist er halt voll. Aber auch sonst hat Microsoft klare Vorstellungen, wie das Gerät aufgebaut sein soll.

Windows Phone 7: Microsoft nennt Hardware-Anforderungen

Mobiltelefone mit Windows Phone 7 müssen bestimmte Hardware-Eigenschaften bieten. Das ist bereits seit dem Mobile World Congress im Februar 2010 bekannt, jetzt ist der Software-Konzern auf der Mix 2010 konkreter geworden. Die Geräte müssen mindestens 8 GByte Flash-Speicher, eine bestimmte Displayauflösung und ein Multitouch-Display aufweisen.