Listenregeln

In unserer TuKSuB-Mailingliste informieren und diskutieren wir über alle Bereiche aus Technik und Kommunikation für Sehbehinderte und Blinde. Es werden Einsatzgebiete, barrierefrei nutzbare Hard- und Software, aber auch neue Entwicklungen und Trends auf dem Markt behandelt. Derzeit sind Apples iPhone, iPod Touch und das iPad Themenschwerpunkt unserer Mailingliste, aber auch andere innovative Technologien und Bedienkonzepte, so wie alternative Betriebssysteme passen thematisch in unsere Liste, in der wir Euch gern begrüßen.

Bei der Teilnahme an der Liste möchten wir euch bitten, folgende Listenregeln genau zu lesen und zu beachten. Bitte behaltet eine Kopie dieser Mail, um später nachsehen zu können. Eine aktuelle Kopie dieser Regeln findet sich auch auf der Webseite unter http://www.tuksub.de/listenregeln. Sollten sich hier Änderungen ergeben, werden diese auf der Website und in der Mailingliste bekanntgemacht.

Abgesehen zu den Listenregeln würden wir euch bitten, ein paar Hinweise zum Erstellen von Mails zu beachten. Diese Tipps findet ihr hier: http://www.tuksub.de/mailingliste/tipps-zum-erstellen-von-mails.

Bevor ihr eine Frage stellt, schaut doch zuerst mal in den Bereich auf der Webseite, wo wir häufige Fragen und Antworten zusammengestellt haben. Vielleicht ist eure Frage ja dort schon beantwortet worden? Die FAQ findet ihr hier: http://www.tuksub.de/faq

Stand 09. Dezember 2014.

1. Geltungsbereich

1.1. Die Listenregeln sind ausnahmslos für alle Teilnehmer der Mailingliste gültig.

1.2. Die Geltungsdauer der Listenregeln ist unbegrenzt. Erst die Bekanntmachung neuer Regeln setzt die vorherigen außer Kraft.

1.3. Mit Bekanntmachung der Regeln in der Mailingliste sind diese unmittelbar und sofort gültig.

2. Rechtliches

2.1. Deutsches Recht ist bindendes Recht für diese Liste.

2.2. Gesetze stehen nicht zur Debatte. Auch wenn nach dem persönlichen Empfinden ein Gesetz sinnlos erscheint, so ist dies kein Grund, sich darüber hinwegzusetzen. Der Moderator kann sich nur an die Gesetze halten, sie aber nicht nach bedarf frei interpretieren.

2.3. Beleidigungen, Diskriminierungen, Verleumdung oder andere Verstöße gegen das Strafrecht sind ausdrücklich nicht geduldet und führen zum sofortigen Ausschluss aus der Liste.

2.4. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Verunglimpfung der Religion oder der Person sind nicht geduldet und führen zum sofortigen Ausschluss aus der Liste.

2.5. Verstöße gegen Punkt 2 der Listenregeln führen grundsätzlich zu einem dauerhaften Ausschluss aus der Liste.

2.6. Der Listenbetreiber wird, falls von den Strafverfolgungsbehörden aufgefordert, uneingeschränkt bei der Klärung eines Rechtsstreits kooperieren.

3. Werbung

3.1. Kommerzielle Werbung ist in der Liste nicht gestattet. Dies gilt uneingeschränkt, auch wenn der Gegenstand der Werbung zur Zielgruppe oder zum Listenthema passt.

3.2. Kommerziell ist eine Werbung dann, wenn für ein Produkt oder Dienstleistung eine Bezahlung gefordert wird, also wenn der Werbende unmittelbaren Profit aus der Werbung zieht.

3.3. Wird eine Dienstleistung oder ein Produkt beworben, indem sie nur kurz beschrieben wird und ein Hinweis auf detailliertere Beschreibung auf einer externen Quelle hingewiesen wird, so ist dies nicht als kommerzielle Werbung zu sehen.

3.4. Hinweise auf Veranstaltungen, zu denen eine kostenlose Anmeldung erforderlich ist, sind keine kommerzielle Werbung und daher gestattet.

3.5. Hinweise auf Veranstaltungen, die kostenpflichtig sind, sind nicht gestattet. Sollte jedoch die Veranstaltung kostenlos sein, aber die Übernachtung z. B. Kosten verursachen, so ist dies gestattet. Es muss aber ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass der Teilnehmer durch alternative Übernachtungsmöglichkeiten die Kosten selbst beeinflussen kann.

3.6. Persönliche Erfahrungen, im Stil einer Rezension oder Meinungsäußerung, sind ausdrücklich gestattet.

3.7. Hinweise auf Apps, auch wenn der Hinweisende selbst der Urheber der App ist, sind gestattet. Der Hinweis sollte aber in beschreibendem Stil, und nicht zu reißerisch formuliert sein.

3.8. Hinweise auf Webseiten, Dienste und Apps in E-Mail-Signaturen sind gestattet. Diese Signaturen sollten aber das übliche Maß nicht überschreiten. Der Listenbetreiber behält sich vor, Hinweise zur Signaturgestaltung zu geben, falls eine Signatur zu umfangreich oder klar erkennbar Werbung ist.

3.9. Verstöße gegen Punkt 3 der Listenregeln haben eine Verwarnung, anschließend die Moderation zur Folge. Sollte sich das Mitglied uneinsichtig zeigen, ist auch ein Ausschluss möglich.

4. Kauf, Verkauf und Gesuche

4.1. In dieser Liste ist das private Verkaufen, Kaufen und Suchen nicht gestattet. Hierfür gibt es diverse Listen im Netz, die sich speziell hierum kümmern.

VVST: Anmeldung unter vvst-subscribe@as-2.de
Pfennigfuchser: Anmeldung unter pfennigfuchser-subscribe@blindzeln.net

5. Listenthema

Das Listenthema ist bewusst weit gefasst. Es ergeben sich oft Situationen, wo neue Themen aktuell werden. Auf diese Weise ist es dennoch möglich, das Themenspektrum der Liste anzupassen und zu erweitern. Jedoch gibt es auch hier einiges zu beachten.

5.1. Themen, Meinungen und Diskussionen über technische Produkte und Systeme sind generell Thema der Liste. Manche Themen sind jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. So darf zwar über Kopierschutzsysteme und deren Wirkungsweise diskutiert werden, jedoch nicht über Möglichkeiten, Kopierschutzsysteme zu umgehen. Nach aktuellem Urheberrecht ist das Umgehen von Kopierschutz verboten, und ist genau aus diesem Grund auch nicht Thema dieser Liste. Siehe Punkt 2 der Regeln.

5.2. Beim Verbreiten ganzer Artikel achtet bitte darauf, dass ihr auch die Rechte dazu habt. Nicht jede Webseite erlaubt das Kopieren ganzer Artikel, wobei Zitieren kleiner Abschnitte und Verlinken erlaubt ist. Solltet ihr die Rechte haben, solch einen Artikel vollständig weiterzuleiten, z. B. weil dieser eine offene Lizenz hatte, so stellt das kein Problem dar.

5.3. Bitte kopiert nicht ganze AppStore-Beschreibungen in eure Mails. Auch hier liegt das Urheberrecht nicht bei euch, und ein Link in den AppStore sollte reichen, damit der interessierte Nutzer sich dort informieren kann.

5.4. Sollte sich ergeben, dass man sich im Laufe einer Diskussion etwas vom Listenthema entfernt, so ist das kein Problem, sofern es nicht überhand nimmt. Sollte es jedoch extrem werden, so behält sich die Moderation vor, dieses Thema dann mit sofortiger Wirkung zu beenden.

5.5. Solltet ihr ein Thema behandeln wollen, für das es bereits eine eigene Liste gibt, wäre es sinnvoll, zunächst über diese Liste zu gehen. Zum Beispiel wird man euch bei Fragen zu Jaws in der Jaws-Liste sicher besser helfen können. Natürlich könnt ihr das Thema dennoch in TuKSuB behandeln, aber die Erfolgschance in spezialisierten Listen dürfte höher sein.

5.6. Off Topic, also Themen, die gar nichts mit dem Listenthema zu tun haben, sind ebenfalls erlaubt. Allerdings müssen diese der Übersichtlichkeit halber mit einem „OT:“ im Betreff gekennzeichnet sein. Auch hier gilt, das Maß entscheidet. Nimmt es überhand, so behält sich die Moderation vor, diese Themen ebenfalls zu beenden.

5.7. Wenn ihr euch bei einer Diskussion vom ursprünglichen Thema entfernt, denkt bitte daran, die Betreffzeilen anzupassen. Solltet ihr euch beträchtlich vom eigentlichen Thema entfernen, so wäre es sinnvoller, einen neuen Themenbaum anzufangen, indem ihr eine ganz neue Nachricht schreibt, anstatt auf eine zuvor geschriebene Nachricht zu antworten.

5.8. Die Moderatoren sind keine Privatsupporter. Solltet ihr Fragen zu Listenthemen haben, so stellt diese Fragen bitte in die Liste. Der Moderator ist weder allwissend noch wird er dafür bezahlt, 24 Stunden Privatsupport anzubieten. Wir machen das hier als Hobby und nicht hauptberuflich. Daher seht bitte davon ab, die Moderatoren privat um Hilfe zu bitten, ob nun per Mail oder per Telefon. Nur Fragen und Anliegen, die direkt den Listenbetrieb oder die Webseiten betreffen, sind direkt an den Moderator zu richten.

6. Maßnahmen der Moderation

6.1. Selbstjustiz ist nicht gestattet! Nur der Moderator darf Moderationsanweisungen aussprechen, wenn es um Themen oder anderes störendes Verhalten geht. Sollte dem Moderator ein Sachverhalt nicht aufgefallen sein, so handelt bitte nicht selbst, sondern weist den Moderator darauf hin. Die Moderatoren erreicht ihr immer unter tuksub-owner@as-2.de.

Alle Listenmitglieder sind aufgerufen, sämtliche Moderationsanweisungen zu ignorieren, wenn sie nicht vom Moderator kommen. Das Reagieren auf solche Anweisungen hat nur zur Folge, dass der Streitpunkt eskaliert, und das Listenklima nachhaltig stört. Daher werden wir Reaktionen auf falsche Moderationsanweisungen genau so behandeln, wie die falsche Moderationsanweisung selbst.

Das bedeutet aber nicht, dass ihr andere nicht auf ihr Fehlverhalten hinweisen dürft.

6.2. Der Moderator kann auch nicht immer sofort auf einen Sachverhalt reagieren. Es ist durchaus möglich, dass einige Zeit vergeht, bis ein Moderator die entsprechenden Mails gelesen und darauf reagiert hat. Denkt bitte daran, kein Moderator liest hier in Echtzeit mit.

6.3. Verstöße gegen diese Regeln werden zunächst mit einer Mail vom Moderator bedacht. Bei Wiederholung wird die betreffende Person moderiert, d. h. deren Mails in die Liste gehen zuerst an den Moderator, der dann entscheidet, ob die Mail in die Liste weitergeleitet wird. Sollte der Verstoß weitergehen, wird die Person von der Liste ausgeschlossen. Außer bei Verstößen gegen geltendes Recht, hierbei wird die Person umgehend von der Liste ausgeschlossen.

6.4. Bedenkt bitte eines: Eine Moderation ist keine Strafe. Diese Maßnahme sorgt lediglich dafür, dass Mails der moderierten Person zuerst geprüft und dann in die Liste weitergeleitet werden. Sollte an der Mail etwas zu beanstandendes sein, so wird die Mail verworfen. Dies kann auch als Werkzeug genutzt werden, um eine aufgeheizte Stimmung wieder zu beruhigen. Sollte also in der Liste eine beträchtliche Unruhe entstanden sein, kann die Moderation die ganze Liste für einen kurzen Zeitraum, meist 24 Stunden, auf moderiert setzen. Anschließend wird die Liste wieder freigegeben, und der normale Betrieb kann wieder stattfinden.

Eine Moderation ist für den Moderator also immer eine Mehrbelastung. Genau aus diesem Grund wird nicht willkürlich moderiert, und schon gar nicht für unbestimmte Zeit.

Wir bitten euch bei der Nutzung der Liste diese wenigen Regeln zu beachten. Dadurch wird die Nutzung der Liste für alle Nutzer angenehmer.

Moderation: Kamil Günay

Um dich bei der Liste anzumelden, sende eine leere Mail an tuksub-subscribe@as-2.de.
Um eine Nachricht in die Liste zu schicken, schreibe eine Mail an tuksub@as-2.de
Um dich von der Liste abzumelden, schreibe eine leere Mail an tuksub-unsubscribe@as-2.de
Um eine Mail an den Moderator zu schreiben, schreibe an tuksub-owner@as-2.de

Podcast: http://podcast.tuksub.de
Podcast über iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/tuksub-podcast/id482923477?mt=2
Twitter: http://www.twitter.com/tuksub
Webseite: http://www.tuksub.de
FAQ: http://www.tuksub.de/faq
Forum: http://forum.tuksub.de
Kontakt: info@tuksub.de

Technik und Kommunikation für Sehbehinderte und Blinde