Podcast Nr. 1: Das Team stellt sich vor

Nun haben wir es doch noch geschafft, die erste Folge aufzuzeichnen. In dieser Folge stellen sich Cord Hagen, Alex Westphal und ich uns vor. Wie wir zu Technik kamen, welche mehr oder weniger guten Erfahrungen wir mit diversen Plattformen hatten und, was auch wichtig ist, wer Tubby ist, erfahrt ihr in diesem Podcast.

Wir wünschen euch mit dem Einstiegspodcast viel Vergnügen! Auf Diesen folgen noch eine Menge weitere!

Wir würden uns freuen, wenn ihr die Kommentarfunktion im Blog nutzen würdet, um Feedback zur jeweiligen Episode zu geben. So können wir besser feststellen, welche Themen ihr besonders interessant fandet, und welche eher nicht. Alternativ könnt ihr das auch gerne über die Mailingliste machen.

Download

 

3 Gedanken zu „Podcast Nr. 1: Das Team stellt sich vor“

  1. Schade, der eingebettete Flash-Player spielt sie nicht automatisch ab, und auch sonst erreicht man ihn nur mit ein paar Griffe. Dann werd ich mal iTunes dazu veranlassen, die Episode herunterzuladen.

  2. finde es sehr interessannt, was da mit diesem Podcast auf uns zukommt. Bis vor einigen Monaten war ich auch noch der Meinung: Blinde und Touchscrean? Wie soll das gehen? Aber da wurde ich schon eines Besseren belehrt. Darum von mir Daumen hoch für diesen Podcast. Hier werde ich mit Sicherheit noch vieles erfahren und wer weis, mein nächstes Gerät ist mit Sicherheit auch eines was Touch hat.

    Ein paar Schwierigkeiten diese Folge abzuspielen hatte ich ebenfalls. Über den eingebauten Flashplayer tat sich bei mir nichts. Bin dann aber über das Podcastverzeichnis doch noch herangekommen. Sind sicher nur ein paar Anfangsschwierigkeiten. Würde mich aber freuen, wenn dies irgendwann problemloser gehen würde.

    Aber trotzdem schon mal ein großes Lob und Danke von mir.

    LG Ronny

  3. Der Flashplayer stört mich auch ein bisschen, aber egal. Automatisch Abspielen ist eigentlich keine gute Idee, weil ja oft auch mehrere Posts auf einer Seite stehen könnten, die einen Podcast enthalten. Welchen dann abspielen? 🙂 Einfacher und komfortabler ist es da wohl wirklich, wenn man den Podcast per Feed abonniert.

Kommentare sind geschlossen.