Ein Gedanke zu „Podcast Nr. 36: Feeddler RSS“

  1. Hallo,

    ich mag Podcasts nicht. Podcasts lassen sich, anders als Geschriebenes, nicht auf interessante Inhalte scannen. Ich bin immer gezwungen, den Podcast in seiner ganzen Länge zu verdauen.
    Meine Aversion ließe sich durch zwei Maßnahmen behandeln:
    1. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, Podcasts so etwas wie ein Inhaltsverzeichnis mitzugeben, sowie die Möglichkeit, zu einzelnen Artikeln zu springen.
    2. Wenn ich eine _einfache_ Möglichkeit wüsste, einen Podcast zum offline-Hören auf dem iPhone zu speichern. Dann könnte ich mir einen Podcast z. B. auch auf einer Autofahrt anhören. Dort ist Leerlauf im Podcast weniger nervig, weil ich ja noch eine „Nebenbeschäftigung“ (das Lenken) habe.

    Ich hoffe auf eine Antwort auf Frage 2, und wage nicht zu hoffen, dass es für Frage 1 eine Lösung gibt.

Kommentare sind geschlossen.