DB Navigator

#1

* Typ: Anwendung
* Plattform: iOS
* Sprache: Deutsch, Englisch
* Hersteller: Deutsche Bahn AG
* Anwendungsart: Fahrplan
* Version: 11.60.11
* Suchbegriff: DB Navigator
* Link: https://itunes.apple.com/de/app/db-navig...55245?mt=8
* Preis: Kostenlos
* Bedienbarkeit: Gut

Zug, Bus oder U-Bahn-Fahrpläne, mit dieser App verpasst man keinen Anschluss mehr. Man kann oft benutzte Routen als Favoriten speichern, sich die nächste Haltestelle anzeigen lassen, sogar Handytickets online buchen. Verspätungsalarme kann man sich anzeigen lassen, auch die Bahn.Bonus-Punkte kann man einsehen. Es gibt auch einen Sparpreisfinder, den ich aber mit VoiceOver nie zum Laufen bekommen habe.

Natürlich benötigt das Programm eine Online-Verbindung. Alle Elemente des Programms sind gut zugänglich. Nur 2 oder 3 Elemente sind in Englisch beschriftet, aber man weiß eigentlich sofort, was dahinter steht. Gerade für Leute, die viel Zug fahren, ist das Programm ein unersetzlicher Begleiter.

In den letzten Versionen der App, bis hin zur aktuellen, gibt es jedoch gravierende VoiceOver-Probleme. So werden in der Suchfunktion nicht mehr auf allen iPhones die Haltestellenlisten vorgelesen. Beim Aktivieren des "Später"-Schalters in der Verbindungsliste kann die App abstürzen. Und ist man in den Details einer Buchung, und möchte den "Buchen"-Schalter drücken, so kann auch hier die App abstürzen. Ein kleiner Workaround ist, den Schalter nicht doppelzutippen, wie man es normalerweise tun würde, sondern einen geteilten Tipp auszuführen. Also man legt einen Finger auf die Schaltfläche und tippt mit einem weiteren Finger ein mal auf den Bildschirm. Das scheint einen Absturz zu verhindern.

Ein weiterer Fehler ist, dass wenn man seine Benutzernamen und Passwörter für seinen Account in der App hinterlegen will, die "Speichern"-Schaltfläche von VoiceOver nicht gefunden wird. Hier hilft nur, VoiceOver abzuschalten und diesen Schalter evtl. von einer sehenden Person antippen zu lassen.

Ob und wann es zu diesen Problemen ein Update geben wird, ist nicht sicher. Aber laut der Mails in der TuKSuB-Mailingliste weiß die Bahn Bescheid und arbeitet angeblich an einem Fix.
________________________________________
Lies bitte auch die FAQ zu TuKSuB. Die Listenregeln für die Mailingliste gelten auch für das Forum!
Zitieren

#2

Update auf 11.60.12: VoiceOver-Verbesserungen.

Nach dem Update der App auf die Version 11.60.12 sind eine Menge der Probleme verschwunden. Die App zeigt die Suchtreffer mit VoiceOver wieder an, beim Wischen durch die Verbindungsliste stürzt die App nicht mehr ab und auch die Buchen-Schaltfläche funktioniert wieder, wie gehabt. Ein Paar Probleme sind jedoch bestehen geblieben. Im Großen und Ganzen ist die App wieder besser bedienbar geworden.

Sorgen macht mir das Redesign der App. Angeblich arbeitet die Deutsche Bahn länger an einem neuen DB Navigator, und ich fürchte, die Accessibility wird vermutlich drunter leiden. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Gruß!
________________________________________
Lies bitte auch die FAQ zu TuKSuB. Die Listenregeln für die Mailingliste gelten auch für das Forum!
Zitieren

#3

Nun ist es da, das redesignte Update auf die Version 15.60.00. Und weil die App ein Redesign erhalten hat, werde ich sie komplett neu durchsehen und etwas ausführlicher hier schreiben, was ich so vorfinde.

Supi, schon zu Beginn geht es ja schon los! Den "Das ist neu"-Bildschirm bekomme ich nicht weg. Vielleicht ist dort irgendwo ein optischer Schalter, aber mit VoiceOver ist da nix zu machen.

Nach etwas längerem Suchen habe ich die Lösung dann doch noch gefunden. Ganz unten, mit der Rechtswischgeste nicht erreichbar, ist ein Einstellbereich, mit dem man Seite für Seite umblättern kann. Hier gibt es im Start-Tutorial offenbar 6 Seiten, und erst auf der letzten Seite gibt es den "Los geht's" Button. Streicht also mit dem Finger knapp über dem Home-Button, um dieses Einstellfeld zu finden und dann mit einem Finger auf oder ab, um zwischen den Seiten zu wechseln.

So, nun sehe ich mir die App mal genauer an. Ich werde jetzt aber nicht mehr so ausführlich schreiben, sondern nur noch die Besonderheiten aufführen.

Das Fenster der Reiseauskunft hat sich komplett verändert. Es ist aber noch bedienbar. Die Abfahrtszeit und der Abfahrtstag werden jetzt über einen Kalender ausgewählt, der zwar bedienbar ist, die Sache aber umständlicher macht.

Auch die Verbindungsauswahl ist bedienbar. Ich muss mal warten, bis ich einen Tag mit Verspätungen und Ausfällen finde, um zu sehen, ob auch die jetzt angesagt werden.

Update: Nach dem Schreiben dieses Textes habe ich etwas weitergespielt und tatsächlich eine Verbindung mit Hinweisen gefunden. In der Verbindungsübersicht wird jetzt tatsächlich gesagt, das Hinweise vorliegen, und in den Verbindungsdetails werden diese Hinweise auch vollständig vorgelesen. Perfekt, genau so soll es sein! :-)

Auch die Verbindungsdetails haben sich geändert, zum positiven, wie ich sagen kann. Die Infos sind jetzt viel besser Gruppiert und werden nicht mehr in einem durch gesagt. So ist es viel einfacher, die relevanten Infos einzeln zu sehen.

Ich habe jetzt keine Buchung durchgeführt, weil gerade keine nötig ist, aber auch dieser Dialog scheint normal bedienbar.

Ganz oben gibt es jetzt ein Auswahlmenü, worüber man jetzt zu den einzelnen Bereichen der App kommt. Nur, falls ihr die Tab-Leiste unten vergeblich sucht... Auch den Bereich des Reiseplans habe ich mir noch nicht angesehen. Das Auswahlmenü ist oben ganz rechts, links direkt daneben ist die Taste zum Reiseplan.

Zwei kleine Anmerkungen zum Bereich "Einstellungen": Wenn man sein Benutzerkonto noch nicht hinterlegt hatte, es aber tun wollte, fand man mit VoiceOver die Speichern-Schaltfläche nicht. Das ist jetzt behoben. Bei der Anzeige sollte man "Karte in der Reiseauskunft anzeigen" ausschalten, nutzt einem als Blinder eher weniger und liefert sogar verwirrend zu viel Infos, für meinen Geschmack. Gut, dass man es abschalten kann.

Noch ein kleiner Hinweis zu den Favoriten: Die alten Favoriten, zumindest bei mir, sind weg. Das macht auch nichts, da der Bereich sich grundlegend geändert hat. Hier lege ich die wohl besser neu an. Scheint aber auch so auf den ersten Blick bedienbar.

So viel erst mal zu meinen oberflächlichen Tests. Die App ist erstaunlich bedienbar, ich habe ehrlich gesagt gehörig Bauchschmerzen gehabt, als ich vom Redesign gehört hatte. Aber es scheint doch, als wäre alles bislang in bester Ordnung. Aber wie gesagt, das ist mein oberflächlicher Kurztest, der aber sehr vielversprechend ist. Bleibt es so, kann ich die Bedienbarkeit nur mit "Sehr gut" bewerten, denn alles soweit ist zugänglich und brauchbar beschriftet.

Gruß!
________________________________________
Lies bitte auch die FAQ zu TuKSuB. Die Listenregeln für die Mailingliste gelten auch für das Forum!
Zitieren

#4

Kleine Korrektur zu meinem vorigen Beitrag: Meine Favoriten sind nicht weg, ich habe sie nur nicht gefunden... :-) Nachdem ich mir den Favoriten-Bildschirm etwas genauer angesehen habe, habe ich meine alten Favoriten dann doch noch gefunden.

Gruß!
________________________________________
Lies bitte auch die FAQ zu TuKSuB. Die Listenregeln für die Mailingliste gelten auch für das Forum!
Zitieren


Gehe zu:



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste